Teilqualifizierung Metalltechnik

Modul Montagetechnik

Neben der Sicherung der Vorerfahrung durch Testverfahren und gezielte Übungen unter produktionsähnlichen Bedingungen werden in unseren Werkstätten

  • fachpraktische und fachtheoretische Qualifizierungsinhalte aus der Metall- und Montagetechnik vermittelt, wie z.B. das Herstellen von Verbindungen, die Montage oder das Aufbereiten und Schützen von Oberflächen
  • die Bereiche Arbeitssicherheit und Produktionsabläufe geschult
  • Schlüsselkompetenzen wie Teamfähigkeit, Genauigkeit und qualitätsbewusstes Arbeiten trainiert.

Die so erlernten Kenntnisse und Fertigkeiten werden in einem 3-wöchigen Betriebspraktikum vertieft.

Sie lernen, Werkstoffe zu bearbeiten und Bauteile/ –gruppen zusammen zu setzen. Sie richten die Montageteile aus, befestigen und sichern sie. Schließlich prüfen Sie, ob die Produkte wie vorgesehen funktionieren.

Zudem gewinnen Sie Einblicke in den Bereichen Qualitätsmanagement und Kfz-Technik.

Informationen für Betriebe

Wir suchen laufend Praktikums- und Ausbildungsplätze für Teilnehmer. Diese werden vorab von uns getestet und anhand ihrer Neigungen und Fähigkeiten vermittelt. Wir stehen Ihnen auch während des Praktikums als Ansprechpartner zur Verfügung und begleiten die Teilnehmer währenddessen.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie motivierte Mitarbeiter gewinnen möchten.

Es besteht die Möglichkeit, im Rahmen des Qualifizierungschancengesetz, Ihre Arbeitnehmer zu qualifizieren. Über Fördermöglichkeiten informieren wir Sie gerne.

Bewerben Sie sich bei uns wenn:

Sie sich für handwerkliche Tätigkeiten und Produktionsabläufe interessieren.

Vorläufige Starttermine

06.09.2021
Birgit Kleinen

Birgit Kleinen

In Kooperation mit (Beispiele):

<td
bmi_logo