Zum Inhalt springen

AQTIV-Zentrum

Aktivierung, Qualifizierung, Training, Integration, Vermittlung

Ziele und Ablauf

Ziel ist, die Kund*innen auf weitere Angebote des Kreises Düren/job-com vorzubereiten, die Arbeits- und Vermittlungsfähigkeit zu verbessern und eine individuelle Förderung zu stärken und die Kund*innen in eine versicherungspflichtige Beschäftigung zu vermitteln.

Mit Hilfe des „AQTIV-Zentrum“ soll die Heranführung der Kund*innen an den allgemeinen Arbeitsmarkt verbessert werden. Unsere beruflichen Gewerken sind Lager, Bau, Hauswirtschaft, Gastronomie, Pflege und Zweiradmechanik. Während der gesamten Projektlaufzeit werden Sie ganzheitlich sozialpädagogisch begleitet.

Sie gehören zur Zielgruppe, wenn:

  • Sie SGB II Leistungen erhalten
  • Mindestens 25 Jahre sind
  • Mindestens Sprachniveau B1 vorhanden
  • Eine Anschlussqualifizierung mittelfristig möglich erscheint

Beginn, Dauer und zeitlicher Umfang

Die Kund*innen können zu 4 verschiedenen Einheiten von jeweils 12 Wochen eingebucht werden.

Termine:
25.04.2022 – 15.07.2022,
18.07.2022 -07.10.2022,
10.10.2022-06.01.2023
und 09.01.2023-31.03.2023

Im Rahmen vom „AQTIV-Zentrum“ sollen folgende Phasen durchlaufen werden:

Phasen

1

Aktivierung und
Kompetenzfeststellung

(1. Woche)

Aufnahmegespräche

2

„Berufsorientierung“

(2. Woche)

Berufliche Orientierung auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt; erste praktische Erprobung in einem der angebotenen Gewerke

3

„Qualifizierung und Training“

Berufspraktische Erprobung.

(3. bis 7. Woche)

Praktische Vertiefung, ggf. Wechsel des Gewerkes.
Darüber hinaus sind individuelle Wünsche der Kund*innen durch praktische Erprobungen in Betrieben auf dem 1. Arbeitsmarkt möglich

4

„Reflexion“

(8. Woche)

Erfahrungsaustausch, Einzel-Coaching, sozialpädagogische ganzheitliche Intervention, gemeinsame Planung der nächsten Schritte.

5

„Vorbereitung der Integration und Vermittlung“

Berufspraktische Vertiefung.

(9. bis 11. Woche)

Betriebliche Erprobung

6

„Integration“

(12. Woche)

Vermittlungswoche; intensive Vermittlungsaktivität und ggf. Aktualisierung von Bewerbungsunterlagen

Hüssein Sayer

Hüseyin Sayar

AQTIV-Zentrum wird finanziert durch die job-com – Kommunales Jobcenter