Pädagogische Begleitung in und nach der Schule

Teaching to draw
Starten Sie mit der neuen Qualifizierung zur Pädagogischen Begleitungsfachkraft!

Sie sind an einer Tätigkeit oder einem Berufseinstieg in der Begleitung und Betreuung von Kindern- und Jugendlichen im Schul- oder Kindergartenalltag interessiert und suchen nach Wegen wie dieser Einstieg erfolgreich gelingen kann?

Mit dem Qualifizierungslehrgang bieten wir Ihnen zwei unterschiedliche Betätigungsfelder an, in denen Sie anschließend tätig sein können. Im ersten Baustein machen wir Sie fit in der Grundlagenpädagogik mit Kindern und Jugendlichen. Darauf aufbauend eignen Sie sich das Wissen für ein pädagogisches Handeln an, dass Sie wahlweise nach der Qualifizierung als Inklusionsbegleitung/Schulbegleitung oder als Betreuungskraft im Offenen Ganztag einbringen können.

Wir unterstützen Sie während der Berufsfelderkundung in den beiden Praktika und begleiten Sie gerne bei Bedarf im Bewerbungsverfahren, damit Sie Ihr berufliches Ziel erreichen.

Die Qualifizierung beinhaltet folgende Themenschwerpunkte:

Grundlagen der (inklusiven) Pädagogik mit Kindern
  • Von der Fürsorge zur Teilhabe (Inklusion/Exklusion, Integration/Separation)
  • Entwicklungspsychologie
  • Erziehungsstile, Verhaltensregelung durch Ethik und Moral
  • Beziehungsgestaltung/Bindungstheorie
  • Kommunikation, Umgang mit Konflikten/Aggressionen
  • Lernen lernen, Selbstinstruktion
  • Kooperationen und System Schule, Nähe und Distanz
  • Interdisziplinäres Arbeiten, Rechtliche Grundlagen
  • Inklusion im gesellschaftlichen Diskurs


Pädagogisches Handeln in der Inklusionsbegleitung und in der Offenen Ganztagsbetreuung

  • Sonderpädagogische Förderschwerpunkte und Störungsbilder
  • Berufsbild einer Fachkraft für Inklusion/Offene Ganztagsbetreuung
  • Methoden und Handlungsempfehlungen pädagogischen Handelns
  • Professionelle Betreuung, Gesundheitsförderung und Pflege Erste-Hilfe-Kurs am Kind
  • Kindeswohlgefährdung
  • Hilfeplanung und Dokumentation
  • Training von Alltagssituationen, Hausaufgabenbetreuung Schaffung von außerschulischen pädagogischen Angeboten.


Praktika

2 Praktika in einer Grund- oder Förderschule in der Begleitung von hilfebedürftigen Kindern mit individuellen Bedarfen in der Schule, im Offenen Ganztag oder im (inklusiven) Kindergarten bzw. vergleichbaren Einrichtung. Bewerben Sie sich bei uns, wenn Sie daran interessiert sind, einen Platz in der Qualifizierung „Pädagogische Begleitung in und nach der Schule“ zu erhalten. Einstieg ist jeweils zum Kursbeginn möglich. Hierbei ist es zwingend notwendig zuerst Kontakt mit dem Kommunalen Jobcenter des Kreises Düren die job-com bzw. mit Ihrer/m Berater/in aufzunehmen. Die Maßnahme kann bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ebenfalls von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter gefördert werden. Dazu beantragen Sie dort einen Bildungsgutschein.

Wie bewerbe ich mich?

Nachdem Sie Kontakt mit dem kommunalen Jobcenter des Kreises Düren oder der Arbeitsagentur aufgenommen haben kontaktieren Sie uns gerne per Telefon oder Email. Wir bieten Ihnen eine kostenlose und unverbindliche Bildungsberatung an, um Sie umfassend über unser Angebot sowie Zulassungsvoraussetzungen zu informieren.

Zeitraum des Qualifizierungsstartes

Die 5-monatige Qualifizierung beginnt immer nach den Sommerferien im August/September und im Februar jeden Jahres.
Hier geht es zum Flyer.

Katrin Schumacher

Unterrichtszeiten und Start der Qualifizierung

Aufgrund der hohen Nachfrage starten wir im Februar bereits mit dem zweiten Qualifizierungsdurchgang:

Beginn: 01.02.2022
Ende: 07.07.2022

Unterrichtszeiten:
Mo. – Fr. von
08:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Der Unterricht findet im Klassenverband statt.